Orgelmotor zu Laut

  • Hallo,

    ich habe gestern an meiner Orgel den Motor (Winderzeuger) angebracht

    alles in einer kleinen Holzbox mit Isolation allerdings erreicht der Motor bei maximalem Winddruck ca 50-60 dB was viel zu laut ist ich wollte mal fragen wie man den Motor leiser bekommt und ob eine Dichte Box mit Luftfilter besser ist als einfach nur eine normale Holzkiste mit etwas Isolation möchte den Motor auf Max 30 DB bekommen leiser ist natürlich immer besser

    Mit freundlichen Grüßen Eckhoff

  • Hallo,


    wichtig ist zunächst einmal zu untersuchen, ob der Lärm tatsächlich von der Windmaschine kommt oder z. B. von Luftströmungen.


    Wenn er tatsächlich vom Motor kommt, gibt es mehrere Ansätze der Geräuschdämmung:

    1. Entkopplung: Motorlager mit Schwingungstilgung, ggf. hängend lagern, außerdem Entkopplung Motor zu Kanälen durch flexible Verbindung

    2. Geräuschdämmung der Motorkiste: Dazu eigenen sich

    2a. für den niedrigfrequenten Bereich Materialen mit hoher Masse (Bsp. Blei, Bitumenmatten, dicke Holzwände, Sandfüllung)

    2b. für den hochfrequenten Bereich spezielle Akustikschaumstoffe, z. B. der klassische Noppenschaumstoff, sehr gut aber auch Melaminharzschaum (z. B. Basotect).

    Erfolg verspricht eine konsequente Kombination.

    Grüße