Beiträge von Wolfgang Plum

    Lieber Herr Rohner,


    ich habe grundsätzliches Interesse an Ihrem Schwimmerbalg.

    Für welche Anzahl Register halten Sie diesen für geeignet?

    Bei mir wären es in einer Hausorgel:
    Rankett 16', Gedackt 8' (+Transmission), Regal 8', Schwiegel 4', Quintade 4', Rohrflöte 4', Nasard 2 2/3', Prinzipal 2', Terzflöte 1 3/5'
    Es gibt zur Zeit nur einen kleinen Windladenbalg, der auf etwa 60 mm Ws eingerichtet ist; davor einen Meidinger Ventilator, Schnelläufer, Typ MF060Z/NTKX2N. Leider habe ich dazu keine weiterein Informationen.
    Da bei größerer Registerzahl und vollgriffigen Akkorden der Wind schon mal schwindet, hatte ich gedacht, dass der Schwimmerbalg Abhilfe schaffen könnte.

    Wenn der Balg aus Ihrer Sicht für mich passt, ist dieser reparaturbedürftig oder direkt einsetzbar? Welche Durchmesser haben die Anschlüsse für die Zu- und Ableitung?


    Beste Grüße,

    Wolfgang Plum

    Das verstehe ich, nur, was suchst du denn konkret? Sonst bleibt jede Empfehlung Fechten im Nebel und vertane Liebesmüh.


    Mit deinen eingangs genannten Rahmenbedingungen: II/P, mechanische Traktur, Normalkoppeln, 3,5m Höhe (!), 3m Breite gibt es bei den Dreien nun zahlreiche Exemplare. Was hält dich von den vorhandenen Orgeln zurück?
    Oder wie sind deine übrigen Rahmenbedingungen: Stilrichtung, Disposition, Gebläse-Balg-Bauart, Zustand, Preis?

    Bei welchen Exemplaren wärest du denn gerne früher gewesen?

    Neben diesem Makler für Gebrauchtorgeln gibt es noch zwei weitere:

    https://gebrauchtorgel.eu
    https://orgeltraum.de


    Ebenso lohnt es sich bei allen möglichen Orgelbauern auf den Websites nachzuschauen, da sind häufig gebrauchte Instrumente vor "google" "gut versteckt" zu finden.

    Häufig findest du die selbe Orgel auch bei unterschiedlichen Maklern, einem Orgelbauer (auch als Makler) und noch einmal von privat angeboten.


    Was ein Kauf über einen Makler für Vorteile und auch für Nachteile hat, kann ich dir aus eigener Erfahrung vielfältig berichten.

    Täte ich es heute noch einmal, würde ich mir zu erst einen Orgelbauer suchen, dessen Arbeiten - insbesondere Intonation - mir zusagen und dann mit diesem gemeinsam auf die Suche gehen...


    Gibt es in diesem Forum die Möglichkeit von PrivatNachrichten?