Welches Material für den Dämmkasten?

  • Ich bin auf der Suche nach einem guten Material für den Dämmkasten des Orgelmotors. Da Holz (60mm Multiplex) so ziemlich teuer geworden ist und an der Grenze des bezahlbaren liegt, wollte ich fragen ob es eine günstigere Alternative gibt. Vielleicht Spanplatten? Diese sind ja noch relativ günstig, und man bekommt sie bei uns auch in 60mm dicke. Oder gibt es da noch was besseres? Mein Budget liegt bei ca 40€ für 6 60x60cm große Platten mit einer Stärke von 50-60mm. Das Aussehen spielt keine Rolle, da ich es am Ende mit Furnieren beklebe und weiß anstreiche.

    G.Eckhoff

  • Wenn ich die Bilder in dem Laukhuff-Katalog:


    https://laukhuff.de/download/6…ctifiers-with-accessories


    richtig sehe, verwenden die "Profis" verhältnismäßig dünne Platten, Spanplatte oder MFD, indes werden spezielle Schaumstoffteile im Inneren eingeklebt, welche wohl den Schall absorbieren. Die Einlaß-Fläche besteht aus einem speziellen Filtermaterial, welches mit wenigen Millimeter Druckverlust den Wind einsaugen und dabei den Schall nicht so sehr nach außen dringen läßt.


    Ich verwendete bei meiner Kiste Tischlerplatte 19mm und klebte solche pyramidenförmige Schaumstoffteile auf die Innenflächen, welche ich als Verpackungsmaterial für elektronische Geräte hatte. Allerdings verzichtete ich auf das Einlaß-Filter und somit ist mein Kasten nicht vollkommen geräuschdicht.


    Es wäre schön, wenn andere Kollegen hier ihre Erfahrungen mitteilten,

    liebe Grüße aus Erlangen, Wolfgang.

  • Wolfgang-Spitz

    Danke

    Ich habe bis jetzt nur nach Fichte, Eiche und Multiplex geschaut... und da sind ja die Preise explodiert. Ich werde mal schauen ob ich Mdf Platten in 20mm bekomme, diese sind ja noch verhältnismäßig günstig. Diese Schaumstoffe habe ich auch schon rumliegen. Wo bekommt man denn diese Einlassfilter? Bzw wie kann ich mir so einen Basteln?

    G.Eckhoff